Facharztpraxis für Dermatologie - mein-hautarzt.de
Lymphologie - Dr. med. Friedrich Altheide

Das Lymphgefäßsystem ist neben den Venen ein zweites Drainagesystem, in welchem vor allem Gewebsflüssigkeit, die Lymphe, abtransportiert wird. Erkrankungen in diesem System führen zu einer Schwellung der betroffenen Region. Das Lymphgefäßsystem kann bereits bei der Geburt geschädigt sein, des Weiteren sind Schäden durch wiederholte Hautentzündungen wie bei

"Wundrosen" (Erysipel) oder bei operativer Schädigung wie z.B. bei Lymph-
knotenentfernung nach Brustkrebsoperationen möglich.

Untersuchung:
Ultraschalluntersuchung

Behandlungsmöglichkeiten:

Die kombinierte physikalische Entstauungstherapie (KPE) besteht aus mehreren gleichwertigen Maßnahmen:

Lymphdrainage
Die manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle Massagetechnik zur Aktivierung des Lymphtransportes und zur Reduktion vorhandener Lymphschwellungen. In Einzelfällen kann diese Behandlung mit einer apparativen Lymphdrainage kombiniert werden.

Kompressionstechniken
Lymphologische Kompressionsverbände und Kompressionsbestrumpfung zur Vermeidung einer erneuten Flüssigkeitsanreicherung in dem behandelten Gebiet sowie Aktiverung des Transports der Lymphe und somit Reduktion der vorhandenen Schwellung.

Hauthygiene
Vermeidung von Hautentzündungen, die eine Lympherkrankung verschlechtern können.

Entstauungsgymnastik der bandagierten Extremität

Dr. med. Friedrich Altheide ist unser Spezialist im Bereich Lymphologie.

Home   nach oben Impressum
© Alle Rechte vorbehalten/ inga.e design 2007